Aktuelles

Termine im Herbst

 

 

.

Der Förderverein für Bärstadt e.V. organisiert am 28. und 29. Oktober 2017 das "2. internationale Treffen von Bläsern der Trompe de Chasse" in Deutschland. Das öffentliche Rahmenprogramm beinhaltet ein Konzert am Samstag, den 28.10.2017 um 19:30 Uhr in der Kath. Kirche St. Elisabeth in 65307 Bad Schwalbach mit der Gruppe "Les Amis de Nicolas" aus Frankreich und dem Organisten Dr. Markus Frank Hollingshaus aus Eltville. Weiterhin "Les Louvarts de Bavière", "Les Echos de la Vallée du Loir", die "Trompes de Chasse St. Hubert de Luxembourg" und der gemischte Chor "Frohsinn" aus Schlangenbad-Bärstadt. Anschließend gemeinsames Ausklingen des Abends in einen benachbarten und bewirtschafteten Saal. Der Sonntag beginnt mit einem Gottesdienst um 10:00 Uhr an der Tanzlinde in 65388 Schlangenbad-Bärstadt, bei ungünstiger Wetterlage in der ev. Kirche St. Martin in Bärstadt. Zum Gottesdienst  mit Trompe-Begleitung wird die Equipage der Vogelsberg-Beagle-Meute mit Hunden und Pferden erwartet. Im Anschluss sorgt der Förderverein für das leibliche Wohl. Gegen 13:00 Uhr wird die Equipage der Vogelsberg-Beagle-Meute eine "Schauschleppe" im Umland von Bärstadt vorführen. Anwesende Trompebläser (m/w) bitte Instrument mitbringen.

Internationaler Wettbewerb

Das war ...

 Festival International 2017  Lamotte-Beuvron

Freitag, 25. August 2017 - Sonntag, 27. August 2017

Championnat France & International Solo, Brevet du Sonneur Classé (BSC), Concours duo et trio, toutes catégories seront à l'honneur.

Eine großartige Veranstaltung ist beendet und die Ergebnisse liegen vor. 11 Bläserinnen und Bläsern und damit deutlich mehr deutsche Teilnehmer als in den Vorjahren haben sich auf den Weg ins Herz Frankreichs gemacht, um sich den kritischen Ohren der Richter zu stellen. Wir gratulieren Bettina Mahler und Vinzent Hofinger, die sich in die nächst höhere Kategorie verbessern konnten - insbesondere eine bemerkenswerte Leistung des jungen Vinzent, der wohl als einer der Jüngsten gerade erst sein Brevet absolviert hat.

Auch die anderen deutschen Bläser (natürlich m/w) gaben ihr Bestes, auch wenn es in Anbetracht der starken Konkurrenz aus dem Heimatland der Trompe nicht immer dazu reichte, das angestrebte Ziel zu erreichen. Jutta Langendörfer hat ihre Trompe erst seit drei Monaten. Sie debütierte und erreichte in Anbetracht der exrem kurzen Zeit einen sehr achtbaren Platz im Mittelfeld - ein Naturtalent, von dem wir hoffen dürfen, auch in Zukunft noch einiges zu hören. Klaus-Peter Zwickel, immerhin diesjähriger deutscher Champion, kam auf den ersten Platz - leider nur im kleinen Finale.

Aber unabhängig von der Plazierung zählt auch hier der olympische Gedanke vom Dabeisein - keine Veranstaltung zum Abhaken, sondern ein erinnerungswürdiges Event, an das man bestimmt zurückdenkt. Noch mehr üben, noch mehr analysieren, um das nächste Mal in Frankreich zu beweisen, dass deutsche Bläser auch ganz oben mithalten können. Immerhin haben dies unsere Freunde in den Niederlanden, Belgien und Loxemburg auch schon geschafft.

Einen ausführlichen Bericht von Jutta Langendörfer findet Ihr unter Roger's Blog, dieser Link führt zu den Palmares auf der FITF-Seite.

Deutscher Wettbewerb

 

BSC, Selektions-Wettbewerb und Deutsches Championat 2017

 

Am 04. Juni 2017 fand auf der Reitanlage Waldbrücke Weingarten zum zweiten Mal der deutsche Wettbewerb statt. Hier die Ergebnisse mit unseren besten Glückwünschen:

 

 

Juges: Francois de Radzitzky, Jacquy Lognard, Gauthier Vahie

 

  1. Championat Regional
  2. 3. Kategorie......
  3. 4. Kategorie....
  4. 5. Kategorie..

1.    Klaus Peter Zwickel
2.    Roger Gilpert
3.    Natanoèl Stocky
4.    Thomas Dockner

Roger Gilpert

1. Dracoupolos Leo
2. Weber Uwe
3. Dockner Thomas
4. Stocky Daniel
5. Zwickel Klaus-Peter
6. Lods Hugo
7. Lienhob Holger
8. Jakobs Francis

1.    Natanoèl Stocky
2.    Romain Baulisch

  1. Duo Kategorie 3-5.
  2. Trio
  3. Bass
  4. BSC
  5. Debutant

1.    Thomas Dockner – Holger Lienhob
2.    Leo Dracoupolos – Klaus-Peter Zwickel
3.    Uwe Weber – Francis Jakobs
4.    Daniel Stocky – Matthien Rauel

1.    Thomas Dockner  – Holger Lienhob – Roger Gilpert
2.    Leo Dracoupolos – Klaus-Peter Zwickel – Klaus Weber

1.    Roger Gilpert
2.    Klaus Weber

Matthien Rauel

1.    Joèl Wetta
2.    Jutta Langendörfer
3.    Jürgen Vaas

 
   Deutsche Champions  

   2017
   Klaus-Peter Zwickel

  2016
  Roger Gilpert

  2015
  Thomas Wagner

Bravo!

 

Warum eine deutsche Homepage zusätzlich zur FITF-Seite?

Seit dem 17. Mai 2016 ist Roger Gilpert offizieller Ländervertreter der FITF für Deutschland.

 

 

 

Die Aufgaben eines FITF-Delegierten sind nun recht komplex und nicht ganz trivial. Hierzu gehören:

  • Aktuelles von der Trompe - auch auf Deutsch
  • Repräsentanz der FITF
  • Organisation und Ausrichtung von Lehrgängen, Kurse für Trompe-Ausbilder und Wettbewerbe, speziell des Selektionswettbewerbs der FITF
  • Informatives Verbindungsglied zur Verwaltung der FITF in Orleans und zu den Mitgliedern seiner Region/seines Landes.
  • Berichterstatter über die Aktivitäten des Landes in der jährlichen FITF-Revue und auf der Webseite der FITF
  • Erfassung und Betreuung der landeseigenen bei der FITF gemeldeten Trompegruppen, Trompeschulen und Bläser /m/w), auch derjenigen ohne FITF-Mitgliedschaft

 

 

Um Roger angemessen zu unterstützen, haben wir dieses dominant deutschsprachige Portal eingerichtet. Wir werden hier natürlich rechtzeitig über alle relevanten Termine berichten, einen Blog ausschließlich für Mitteilungen unseres Delegierten einrichten, ein Forum für alle Fragen rund um die Trompe, einen kleinen Online-Shop für Noten, Medien, eine eigene Plattform für die deutsche Trompe-Gemeinde und sonstige Goodies - natürlich auch Fotographien und Videos in Bild und Ton.

Dies wird eine Weile dauern und muss organisch wachsen; wir bitten daher noch um etwas Geduld, aber auch um aktive Mitarbeit und Austausch. Schließlich haben wir alle ein gemeinsames und schönes Hobby, das das Potential hat, die kleine Gemeinde der deutschen Trompe-Begeisterten zu einen.

Packen wir es an und vive la trompe

Euer Webmaster

 

Le Point du Jour